Firas, 26 Jahre, Syrien

Knapp 1 Jahr ist es her, dass Firas aus der syrischen Hauptstadt Damaskus über den gefährlichen Seeweg nach Europa und schließlich nach Deutschland gekommen ist. Die Zeit seit seiner Ankunft hat er genutzt, um Deutsch zu lernen – erfolgreich! Als wir ihn auf Englisch ansprechen, stellt Firas gleich klar: „Nein, nein. Sprechen wir lieber auf Deutsch“.

Besonders gefällt ihm an Deutschland die Natur, vor allem der Wald. Auch dem deutschen Essen scheint er nicht abgeneigt zu sein – seine deutsche Lieblingsspeise: Leberkäse. Er selbst koche aber auch sehr gerne syrische Gerichte, erzählt er uns. Das habe er von seiner Mutter gelernt.

In Syrien hatte Firas ein ganz normales Leben. Stolz zeigt er Fotos von seiner Heimat, seiner Familie und seinen Freunden. Es ist ihm peinlich, plötzlich Flüchtling zu sein, gesteht er uns.
In Damaskus war Firas stolzer Besitzer eines Waffel-Geschäfts – Ja genau, Waffeln mit Schokolade, Eis, oder Zimt und Zucker, wie er uns erklärte.

Firas_Special OlympicsUrsprünglich hat er zwar KFZ-Mechatroniker gelernt, seine eigentliche Berufung fand Firas jedoch in der Arbeit mit Behinderten. So hat er sich als Sportlehrer für behinderte Erwachsene engagiert und einige von ihnen sogar für die Special Olympics (Middle East and North Africa) trainiert.

Sein Traum wäre es, in Deutschland auch wieder mit behinderten Menschen zu arbeiten. Aber eine Ausbildung zum Krankenpfleger könne er sich auch gut vorstellen, meint er.

Firas wartet noch immer auf eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Deutschland, doch das Warten fällt ihm sichtlich schwer. Er möchte unbedingt arbeiten, so wie in Syrien, als sein Waffel-Laden – und noch so Vieles mehr – noch nicht dem Krieg zum Opfer gefallen war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s